HAILTEC

Technologien & Menschen, auf die Sie zählen können

Wo Hochtechnologie auf Vertrauen trifft

Der beste Weg in die Zukunft führt für uns über neue Technologien und menschliches Miteinander. Deshalb investieren wir seit 2004 in Mitarbeiter*innen, Hightech und Know-how. Für Auftraggeber sind wir nicht nur Zulieferer präziser Metallbauteile, sondern ultraschneller und kompromisslos zuverlässiger Partner.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Eine Anfrage, ein Audit, ein Ansprechpartner

Agil und auf den µm genau arbeiten wir im Team mit derzeit 25 Menschen für Sie und mit Ihnen. Wir kommen aus dem Prototypenbau und tüfteln begeistert – auch rund um die Uhr – bis alles stimmt. Scheinbar unlösbare Aufgaben knacken wir mit technologischem Spürsinn und dem Anspruch, für Sie alles möglich zu machen. Dank durchgehend digitaler Prozesse behalten wir dabei auch unter Zeitdruck den Durchblick.

Grüne Technik, grünes Herz

Vor den Werkshallen grasen die Albbüffel, drinnen schlagen die Herzen für zukunftsweisende Technologien: Natur und Technik gehören für uns schon immer zusammen. Deshalb produzieren wir nicht nur naturnah auf der Schwäbischen Alb, sondern tun dies möglichst CO2-neutral. Zum Beispiel indem wir ausschließlich grüne Energie nutzen und diese zum Großteil selbst erzeugen.

Lernen Sie uns kennen – als langfristigen Partner, der für Sie so gut wie alles möglich macht.

Spezialisiert haben wir uns für Sie auf 3 Leistungsbereiche:

Mikrobearbeitung mit Ultrakurzpulslaser

Feinmechanische Prototypen & Serien

Feinmechanik für die Medizintechnik

Ihr Hightech-Partner in der Naturlandschaft Schwäbische Alb

Geschichte der HAILTEC

Ein metallverarbeitender Betrieb braucht Platz. Wilfried Hailfinger überredet seinen Vater 2004, das landwirtschaftliche Anwesen der Familie dafür umnutzen zu dürfen. So übernimmt Wilfried also doch den elterlichen Bauernhof – wenn auch anders als gedacht. Sein Vater, der als Landwirt mit großen Maschinen hantiert, ist anfangs skeptisch: „Mit so winzig kleinen Metallteilen willst du Geld verdienen?“.

Bald stehen Biegepressen im ehemaligen Hühnerhaus und der Kuhstall wird zur Hightech Laserfertigung. Der einfallsreiche Gründer erschließt neue Technologien und macht sich in der Branche einen Namen. Wer mit einem Musterteil nicht weiterkommt oder eine zündende Idee braucht, ist bei HAILTEC an der richtigen Adresse. Selbst Vater Hailfinger ist bald überzeugt vom großen Erfolg der kleinen Teile.

"Wenn Sie heute ein Musterteil von uns anfordern, werden Sie vermutlich noch in zehn Jahren mit uns arbeiten. Denn als technikaffines Team haben wir so viel Spaß bei dem was wir tun, dass Sie es am Ergebnis spüren."
Alexander Renz
HAILTEC Geschäftsführer

Als Wilfried Hailfinger 2016 völlig unerwartet stirbt, hinterlässt er eine schmerzhafte Lücke. Doch zum Glück ist er stets freigiebig mit seinem Wissen und hatte über die Jahre seelenverwandte Techniker an seine Seite geholt. So übernimmt nun seine „rechte Hand“, Alexander Renz, von heute auf morgen die Geschäftsleitung. Nach der Devise „flache Hierarchien und steile Technologien“ entwickelt Alex gemeinsam mit einem starken Team das Unternehmen im Sinne des Gründers weiter.

Wilfried Profil

Mitglied in Netzwerken und Verbänden

HAILTEC - Ihr zertifizierter Partner

Vom Bauernhof zum Metallbauer

2004

Es geht los

2004 gründet Wilfried Hailfinger den Betrieb im ehemaligen Bauernhof seiner Eltern. Aus „Hailfinger“ und „Technologie“ kreiert er den Namen HAILTEC. Er beschäftigt zwei Angestellte.

2004

2005

Laserfeinschneiden

2005 investiert HAILTEC in die erste Laserfeinschneidanlage. Auf die Lasertechnik folgen bald weitere Technologien.

2005

2007

Eigener Werkzeugbau

2007 etabliert HAILTEC den eigenen Werkzeugbau samt Konstruktion, um Prototypen und Kleinserien noch schneller umzusetzen.

2007

2015

HAILTEC wächst

2015 kümmern sich bereits 15 Mitarbeitende um Stanz-Biegetechnik, Laserbearbeitung, Werkzeug- und Vorrichtungsbau.

2015

2016

Wechsel in der Geschäftführung

2016 im Januar verstirbt Wilfried Hailfinger unerwartet. Alexander Renz, Prokurist und Werksleiter, übernimmt die Geschäftsleitung und führt gemeinsam mit der Belegschaft das Lebenswerk des Gründers fort.

2016

2017

Mikrowasserstrahlschneiden

2017 mit dem neuen Verfahren Mikrowasserstrahlschneiden trennt HAILTEC sensible Materialien ohne Wärmeeinwirkung.

2017

2018

Ultrakurzpulslaser

2018 im August bestellt HAILTEC die erste hochpräzise Femtolaseranlage und legt den Grundstein für Deutschlands einzigartigen Ultrakurzpulslaser-Jobshop für die Prägestempelfertigung. Im Oktober erhalten die Entwickler dieser Laserquelle den Nobelpreis.

2018

2019

15-jähriges Jubiläum

2019 feiert HAILTEC den 15. Firmengeburtstag und weiht die neu gebaute Werkshalle am Standort ein.

2019

2020

DIN EN ISO 13485

2020 ist HAILTEC nach DIN EN ISO 13485:2016 zertifizierter Lieferant für die Medizintechnik.

2020

2021

DIN EN ISO 14001

2021 führt HAILTEC ein eigenes Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 ein.

2021